Mirija Zun

Einzel- und Gruppenausstellungen bundesweit seit 1983.
Zu den Bildern: Im Mittelpunkt meiner künstlerischen Arbeit steht das Spiel mit der Farbe und der Ausdruck von Stimmungen, inspiriert durch meine Reisen in verschiedene Kulturen u.a. Westafrika, Indien, Nepal und Iran. Durch das Schichten von Farben entstehen Schwingungen. Kraftvoll, dynamisch oder zart und harmonisch setzen sie sich in Bewegung und vertiefen sich in Konzentration und Stille. Bildspannung entsteht durch Kontraste in der Farbe und aufgelösten Formen. Dabei werden elementare menschliche Bedürfnisse berührt, die allen bekannt sind. Mein Blick ist auf die Schönheit gerichtet, die in allem inne wohnt. Sie ist das Geheimnis, was erst auf dem zweiten Blick zu erkennen ist. Damit sind meine Bilder Ausdruck einer Wahrnehmung, die im Schaffensprozess eine immer tiefere Auseinandersetzung fordert

Es sind Momente der Stille, – Momente der Begegnung

Diplom.-Künstlerin
geb.: 10.5.59, in Hannover
lebt und arbeitet in Hannover

1983 – 1984 künstlerisches Arbeiten, Ateliergemeinschaft „Eisfabrik“, Hannover
1986 – 1988 Privatunterricht bei Meisterschülern in Berlin
Gasthörerin an der Hochschule der Künste, Berlin
Studium
1988 – 1995 Kunststudium an der Universität – GhK Kassel,
Abschluss im Fachbereich „Freie Kunst“, Diplomkünstlerin.
während des Studiums :
1991 – 1992 Auslandsstudium an der Kunsthochschule Arnhem, Niederlande
1993 – 1995 Freie Malerei an der Hochschule der Künste, Berlin
Berufsweg:
1995 – 1997 freies Arbeiten als Künstlerin, Kassel
1997 Gründung des KünstlerInnenvereins Mira, Faust e.V.
1997 jährliche Ausstellungen und festliche Aktivitäten im Mira e.V.
2004 Ausbildung zur Yoga-Lehrerin
Künstlerische Projekte:
1998 – 2003 in verschiedenen Einrichtungen und Vereinen ausgeführt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *